An diesem Sonntag, den 13.Mai fand in Esslingen-Berkheim der 13. Spieth Cup statt. Die zwei Mädchen durften dort zusammen mit ihrer Trainerin Isabel Schindler erste nationale Luft schnuppern.

Als erste Turnerinnen in der Turngeschichte des TV Wörth hatten Sofia Maltsev und Sophia Fischer in der AK 8 ihr Debüt auf nationaler Ebene. Die beiden Mädchen starteten am Barren erfolgreich in den Wettkampf. Am Balken konnten die Zwei jedoch noch nicht alle Schwierigkeiten der Übung präsentieren, weshalb sie diese bis zu den Pfalzmeisterschaften im Training stabilisieren wollen. Die beiden Mädchen präsentierten sich an Boden und Sprung gewohnt souverän und konnten so einige Plätze wieder gut machen.

Unter der einhergehenden Aufregung zeigten Sofia und Sophia einen tollen Wettkampf und sicherten sich aus einem starken Teilnehmerfeld am Ende einen tollen 31. und 41. Platz im Einzelergebnis.

Im Mannschaftsergebnis durften sich die zwei Mädchen, die eine Turngemeinschaft mit Grünstadt bildeten über einen guten 7. Platz freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.