Am vergangenen Wochenende, den 26. und 27. Mai fanden in Bad Bergzabern die Pfalzmeisterschaften im Spitzensport und der Kür statt. Insgesamt konnte die Turnabteilung des TV Wörth vier Medaillen mit nach Hause bringen und fünf Qualifikationen für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften erturnen.

Unsere Jüngsten Turnerinnen des Spitzensports AK7 Laura-Marie Hoang und Jasmin Rück durften gleich samstagmorgens an den Start gehen und erturnten sich den 6. und 8. Platz. Beide Mädchen zeigten mit Bravour ihre Übungen, nur der Sprung verhinderte bei Laura leider eine Treppchenplatzierung. Im Spitzensport AK8 lief es für die Trainingskameradinnen Sofia Maltsev, Soraya Dreyer und Sophia Fischer spitze. Gegenüber den Leistungszentren konnten sich die Mädels besonders am Stufenbarren hervorheben und wertvolle Punkte sammeln. Hervorzuheben ist hier Sofia Maltsev die am Boden und Stufenbarren die höchste Punktzahl ihres Wettkampfes erturnen konnte. Am Ende durften sich die Mädchen über die Plätze 2-4 freuen. Im AK-Pflicht-Wahlwettkampf konnte sich Selina durch ihren Strecksalto vorwärts am Sprung und die beste Stufenbarrenübung über die Silbermedaille freuen. Ihre Vereinskameradin Marie Ehmer zeigte einen guten Wettkampf mit Bogengang und Rad am Balken und musste sich nur der älteren Konkurrenz geschlagen geben. Suri Jäger (Jhg. 08) turnte als jüngste Turnerin in der Kürklasse LK 2 Jhg 03-08. Sie zeigte ihr großes Potential für die Zukunft und konnte einige bis zu 5 Jahre ältere Konkurrentinnen hinter sich lassen. Die Freude war groß als sie ihre schwere Balkenübung mit Bogengang ohne Sturz zeigen konnte. Mit der Hitze schwer zu kämpfen hatten im 3. Durchgang Viktoria Paul und Ann-Sophie Obermayer. Fehler am Stufenbarren und Balken kostete beide ein Treppchenplatz. Auch Hannah Volk (Jhg.07) konnte bei diesem warmen Wetter ihre Trainingsleistung nicht abrufen. Sie verlor vier wichtige Punkte durch grobe Fehler an Balken, Stufenbarren und Sprung. Dies verhinderte eine bessere Platzierung in einem starken Teilnehmerfeld. Stefanie Ulrich wurde für das harte Training in den letzten Wochen belohnt. Sie konnte alle neuen Schwierigkeiten abrufen. Mit den höchsten Ausgangswerten an allen 4 Geräten ließ sie der Konkurrenz keine Chance und wurde trotz Sturz am Balken verdient Pfalzmeisterin.

Die Turnabteilung freut sich über dieses erfolgreiche Wochenende und gratuliert allen Turnerinnen zu ihren Platzierungen. Außerdem wünschen wir den qualifizierten Turnerinnen viel Glück für ihren nächsten Wettkampf.

Des Weiteren gilt ein Dank den Trainerinnen Katharina Wirth, Isabel und Stefanie Schindler sowie den mitgereisten Mädels zur Unterstützung.

 

Die Platzierungen:

Spitzensport AK7:

6.Laura-Marie Hoang, 8.Jasmin Rück

 

Spitzensport AK8:

2.Sofia Maltsev, 3.Soraya Dreyer, 4.Sophia Fischer

AK-Pflicht-Wahlprogramm:

2.Selina Volk, 7.Marie Ehmer

LK 3 Jhg. 2008-06:

12.Hannah Volk

LK 3 Jhg. 2005-03:

7.Viktoria Paul

LK 3 Jhg. 2002-1989:

5.Ann-Sophie Obermayer

LK 2 Jhg. 2008-03:

10.Suri Jäger

LK 1 Jhg. 2002-01:

1.Stefanie Ulrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.