Am 13./14. April 2019 fanden in Contwig die diesjährigen Pfalzmeisterschaften der Kunstturnerinnen statt. Die Turnabteilung war mit 14 zuvor qualifizierten Turnerinnen am Start.

Den Anfang machte unser Nachwuchs im Olympischen Spitzensport. Hannah Jagusch (AK 7) verbesserte in den letzten beiden Wochen fleißig ihre Übungen und konnte sich so im größten Teilnehmerfeld einen hervorragenden 7. Platz erturnen. In der AK 8 starteten Laura Hoang und Jasmin Rück. Laura konnte ihre Leistung abrufen und erturnte sich mit großem Abstand den Vizepfalzmeistertitel. Leider konnte Jasmin das schwere Programm nicht ohne Stürze präsentieren weshalb sie sich knapp mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben musste. Soraya Dreyer und Sofia Maltsev stellten sich den Übungen der AK 9. Soraya turnte erstmals neue Schwierigkeiten am Balken und Boden, musste allerdings am Barren grobe Fehler in Kauf nehmen. Sofia zeigte vor allem am Sprung ihr Können und freute sich über eine Fehlerfreie Balkenübung. Fehler am Boden und strenge Wertungen ergaben am Ende für sie Platz 4. Soraya durfte sich über den 7. Platz freuen.

Herausragend wie bereits an den Gaumeisterschaften turnte Marie Ehmer (AK 10). Mit über 4 Punkten Vorsprung sicherte sie sich die Goldmedaille und somit den Pfalzmeistertitel. Für eine Überraschung sorgte Emma Werling (Jhg 07) in der LK2. Mit der besten Barrenwertung ihres Wettkampfes konnte sie den Sturz am Balken ausgleichen und sich am Ende über die Bronze-Medaille freuen. Tabea Pfautsch (Jhg 04) und Viktoria Paul (Jhg 03) hatten beide starke Konkurrenten. Beide zeigten gute Leistungen und erturnten sich die Plätze 9 und 11. In der höchsten Leistungsklasse (LK 1) hatte Stefanie Ulrich (01) leider keinen guten Tag erwischt. 3 Stürze am Balken bedeuteten am Ende für sie Silber und somit Platz 2. Janina Shala (07) hingegen konnte ihre Übungen ohne große Fehler abrufen und war am Ende über die Bronzemedaille überrascht und glücklich.

Am Sonntag starteten unsere LK 3 Turnerinnen Jaqueline Kerth (91), Lara Wagner (03) und Suri Jäger (08). Suri ging trotz Erkältung an den Start und gab ihr Bestes. Eine spitzenübung am Balken konnte jedoch leider den Fehler am Barren nicht ausgleichen weshalb es am Ende für sie der undankbare 4. Platz wurde. Lara Wagner hatte leider ebenfalls einige Fehler zu verzeichnen und kam daher nicht über den 13. Platz hinaus. Umso erfreulicher der dritte Platz von Jaqueline, die wieder einmal gezeigt hat was in ihr steckt und der jüngeren Konkurrenz die Stirn geboten hat.

Die Turnabteilung freut sich über dieses erfolgreiche Wochenende und gratuliert allen Turnerinnen zu ihren Platzierungen. Aufgrund ihrer Platzierung haben sich Laura-Marie, Sofia, Soraya, Emma Janina und Stefanie zu den Rheinland-Pfalzmeisterschaften am 15./16. Juni 2019 in Grünstadt qualifiziert. Außerdem konnten sich Janina und Stefanie zusätzlich ein begehrtes Ticket für den Deutschland Cup am 04. Mai 2019 erturnen. Hierfür wünscht die Turnabteilung viel Erfolg.

Des Weiteren gilt ein Dank den Trainerinnen Stefanie Ulrich, Isabel Schindler Viviane Stiller und Jaqueline Kerth sowie den Kampfrichterinnen Elisa Petrovic und Ulrike Pfirrmann.

 

Platzierungen:

AK7 Jhg. 2012:

  1. Hannah Jagusch

AK 8 Jhg. 2011:

  1. Laura Hoang
  2. Jasmin Rück

AK 9 Jhg. 2010:

  1. Sofia Maltsev
  2. Soraya Dreyer

AK Wahlwettkampf 08-10:

  1. Marie Ehmer

LK1 Jhg. 06/07:

  1. Janina Shala

LK1 Jhg. 9-010:

  1. Stefanie Ulrich

LK2 Jhg. 06/07:

  1. Emma Werling

LK2 Jhg. 04/05:

  1. Tabea Pfautsch

LK2 Jhg. 03-90:

  1. Viktoria Paul

LK3 Jhg. 08-09:

  1. Suri Jäger

LK3 Jhg. 90-03:

  1. Jaqueline Kerth
  2. Lara Wagner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.