Am 30. März 2019 fanden in Schwegenheim die diesjährigen Gaumeisterschaften der Turnerinnen im Kürbereich sowie des olympischen Programms statt.

Unsere Jüngsten starteten im Rahmen des olympischen Programms in der Altersklasse 7 Jahre und jünger. Hannah Jagusch konnte sich an ihrem ersten Einzelwettkampf in einem großen Teilnehmerfeld den 8. Platz und somit die Qualifikation zu den Pfalzmeisterschaften erturnen. In der Altersklasse 8 überzeugte Laura Marie Hoang und durfte sich am Ende über den Gold-Pokal freuen. Ihre Trainingspartnerin Jasmin Rück folgte ihr auf dem zweiten Platz. Im sehr schweren Programm der AK 9 konnte die Turnabteilung mit 2 Turnerinnen an den Start gehen. Sofia Maltsev startete mit einem super Sprung in den Wettkampf, zeigte zum ersten Mal die schwere Bodenbahn mit einem Rückwärtssalto, konnte aber leider ansonsten ihre Leistung nicht abrufen. Am Ende musste sie sich mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben. Soraya Dreyer hatte ebenfalls mit Unsicherheiten zu kämpfen und erturnte den 6. Platz. Herausragend war Marie Ehmer die im Wahlwettkampf die Kampfrichter an allen Geräten überzeugte und somit am Ende ganz oben auf dem Podest stand.

Im Kür-Programm war die Turnabteilung mit 13 Turnerinnen vertreten. Stefanie Ulrich konnte sich in der schwersten Kürklasse (LK1) den Goldpokal erturnen. In der Altersklasse 12/13 turnte Janina Shala zum ersten Mal das schwere Kürprogramm. Sie konnte den besten Sprung zeigen und auch am Boden zeigte sie mit der schweren Saltobahn und der Schraube, dass sie zu den Besten ihrer Altersklasse gehört. Nach 3 Stürzen am Balken musste sie sich jedoch in einem starken Teilnehmerfeld mit dem 4. Platz zufrieden geben. In der LK2 musste sich Viktoria das erste Jahr in der Jahrgangsoffenenklasse beweisen. Auch sie stürzte 3x vom Balken und musste der erfahrenen Konkurrenz das Treppchen überlassen. Für eine kleine Überraschung sorgte unsere zweifache Mami Jaqueline Kerth, die nach kurzer Trainingszeit mit der jüngeren Konkurrenz mithalten konnte und sich über den Silberpokal freute. In einem starken Teilnehmerfeld turnte Suri Jäger (Jhg 2008) in der LK3 sauber ihre Übungen und kam am Ende aus dem strahlen nicht mehr raus als sie mit fast einem Punkt Vorsprung den Goldpokal überreicht bekommen hat. Ihre Trainingspartnerin Marlene Heckmann erturnte sich in ihrem Wettkampf mit der besten Bodenübung den 4. Platz. Hanna Bütenmeister und Annika Kimmel (Jhg 2009) durften sich in der erleichterten Kürklasse über den Silber und Bronze Pokal freuen

Die Turnabteilung freut sich über dieses erfolgreiche Wochenende, gratuliert allen Turnerinnen zu ihren Platzierungen und wünscht allen qualifizierten Turnerinnen eine gute Vorbereitung für die anstehenden Pfalzmeisterschaften in 2 Wochen in Contwig.

Des Weiteren gilt ein Dank den Trainerinnen Clara Brohammer, Isabel Schindler, Stefanie Istanbullu, Jaqueline Kerth, Ann-Sophie Obermayer, Stefanie Ulrich und Luisa Marz sowie den Kampfrichterinnen Elisa Petrovic, Katharina Wirth und Ulrike Pfirrmann.

 

Platzierungen

Spitzensport:

AK7:

  1. Hannah Jagusch
  2. Annelén Justinger Serrano
  3. Mona Ehmer
  4. Lea Herborn
  5. Luise Knappe

AK8:

  1. Laura-Marie Hoang
  2. Jasmin Rück

AK9:

  1. Sofia Maltsev
  2. Soraya Dreyer

AK9-11 Wahlwettkampf:

  1. Marie Ehmer

Kür:

LK1 Jhg. 2001-1990:

  1. Stefanie Ulrich

LK1 Jhg.2007-2006:

  1. Janina Shala

LK2 Jhg. 2006-2007:

  1. Lisa Gruber
  2. Emma Werling

LK2 Jhg. 2004-2005:

  1. Tabea Pfautsch

LK2 Jhg. 2003-1990:

  1. Viktoria Paul

LK3 Jhg. 2008-2009:

  1. Suri Jäger

LK3 Jhg. 2007-2005:

  1. Marlene Heckmann

LK3 Jhg. 2003-1990:

  1. Jaqueline Kerth
  2. Lara Wagner
  3. Ann-Sophie Obermayer

LK4 Jhg. 2009-2008:

  1. Hanna Bütenmeister
  2. Annika Kimmel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.