Am Samstag, den 08. September fanden die Gau-Mannschaftsmeisterschaften beim TV Wörth als ausrichtender Verein statt. Von früh morgens bis abends turnten insgesamt 28 Mannschaften des Speyergaus um den Sieg. Die Turnabteilung des TV Wörths meldete sieben Mannschaft, wovon sich drei einen Sieg und weitere drei Mannschaften die Silbermedaille erturnen konnten.

Unsere jüngsten Turnerinnen starteten im Spitzensport Wettkampf AK Jhg. 2010 und jünger. Luna, Jasmin und Laura zeigten routiniert ihre Wettkampfübungen und überzeugten damit die Kampfrichter. Für Klara, Hannah, Lea und Mona war es der erste Wettkampf in der höchsten Leistungsklasse. Die in den letzten Wochen hart trainierten Übungen zeigten alle vier mit Bravour. Am Ende durften sich die Mädels mit großem Vorsprung vor ihren Gegnern der TTS Haßloch über die Goldmedaille freuen. Auch Soraya, Sophia, Marie, Sofia, Suri, Selina und Janina die im Spitzensport Wettkampf AK Jhg. 2007-2011 starteten, konnten sich mit über 18 Punkten Vorsprung über einen Sieg freuen. Besonders hervorzuheben ist Janina mit ihren zwei gezeigten AK 11 Sprüngen, Handstützsprungüberschlag in die Bauchlage und Tsukahara in Rückenlage, die der Mannschaft alleine am Sprung einen großen Vorsprung ermöglichten. Im Spitzensport AK Bereich zeigte die Turnabteilung, dass sie als Turnschule auf dem richtigen Weg ist und mit 2 ersten Plätzen als bester Verein super zufrieden sein kann.

In der LK4 Jhg. 2005 und jünger turnten Annika, Rebecca, Aliya, Emely, Hanna und Assia als jüngste Mannschaft einen tollen zweiten Platz, mit nur wenig Abstand zur Goldmedaille. Aliya und Annika zeigten schon jetzt tolle Leistungen für das nächste Jahr. Auch unserer zweiten Mannschaft fehlte nur ein halber Punkt zum Treppchen. Svea zeigte am Tisch zwei tolle Sprünge und wurde dafür mit einer super Wertung belohnt. Vera, Lea, Sofia, Ann-Sophie, Lauresa und Marlene gingen in der LK3 Jhg. offen an den Start und konnten sich einen tollen 2. Platz erturnen. Vor allem Ann-Sophie und Vera erwiesen sich als wichtige Stützen und Punktesammler fürs Team. Für unsere LK2 Jhg. 03 und jünger Mannschaft ist für die Pfalzmeisterschaften noch Luft nach oben. Die Mannschaft probierte neue Teile, welche noch nicht alle klappten. Lisa Gruber konnte aber vor allem am Balken mit der schweren Verbindung Bogengang-Radwende beeindrucken. Lena, Tabea, Viktoria, Emma, Lisa und Hannah duften sich am Ende trotzdem über den Gaumeistertitel freuen.

Luisa, Jule, Mirja, Alina, Viviane, Hanna und Tabea starteten in der P-Stufe Jhg. 2004 und jünger. Mit sehr schönen Boden- und Barrenübungen turnten sich die sieben Mädels souverän durch ihren Wettkampf. Die Mädels durften sich am Ende über einen sehr guten 2. Platz freuen.

Stefanie Ulrich, die für die TSG Grünstadt startete, konnte sich ebenfalls mit ihrer Mannschaft den Gaumeistertitel erturnen.

Die Turnabteilung freut sich über dieses erfolgreiche Wochenende und gratuliert allen Turnerinnen zu ihren Platzierungen. Außerdem wünschen wir den qualifizierten Turnerinnen viel Glück für ihren nächsten Wettkampf.

Des Weiteren gilt ein Dank den Trainerinnen Clara Brohammer, Katharina Wirth, Ann-Sophie Obermayer, Wiebke Ritter, Sabrina und Mani Kuhn, Lisa Offermann, Isabel und Stefanie Schindler sowie den Kampfrichterinnen Laura Kolbenschlag, Sofia Wirth, Stefanie Schindler und Ulrike Pfirrmann.

 

Die Platzierungen:

AK Jhg. 2010 u. jünger

  1. Laura-Marie Hoang, Jasmin Rück, Klara van Riet, Luna Meyerer, Lea Herborn, Hannah Jagusch, Mona Ehmer

AK Jhg. 2007-2011:

  1. Janina Shala, Suri Jäger, Selina Volk, Marie Ehmer, Soraya Dreyer, Sofia Maltsev, Sophia Fischer

LK4 Jhg. 2005 und jünger:

  1. Annika Kimmel, Hanna und Emely Bütenmeister, Rebecca Pfautsch, Assia Oubara, Aliya Schöffel

LK3 Jhg. offen:

  1. Vera Pfeiffer, Ann-Sophie Obermayer, Sofia Wirth, Lauresa Veliqi, Lea Kober, Marlene Heckmann

LK2 Jhg. 03 und jünger:

  1. Viktoria Paul, Tabea Pfautsch, Lena Kolbenschlag, Lisa Gruber, Emma Werling, Hannah Volk

P-Stufe Jhg. 2004 und jünger:

  1. Mirja Koffler, Luisa Marz, Viviane Stiller, Jule Pfirrmann, Hanna Wünschel, Tabea Winter, Alina Eckert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.