Am 13.01.2019 ehrte die Stadt Wörth im Rahmen des Neujahrsempfangs Sportler für herausragende Leistungen im vergangenen Jahr sowie Ehrenamtliche für ihr Engagement im Verein.

Mit der bronzenen Ehrenmünze wurden Luna Meyerer, Klara Van Riet, Jasmin Rück, Laura Hoang, Hannah Jagusch, Mona Ehmer und Lea Herborn durch ihren erturnten Pfalz-Meister-Titel mit der Mannschaft ausgezeichnet, sowie Janina Shala, Selina Volk, Suri Jäger, Marie Ehmer, Sophia Fischer, Soraya Dreyer und Sofia Maltsev die ebenfalls Pfalzmeister mit der Mannschaft wurden. Ebenfalls die bronzene Münze bekam Valentin Schall, der sich im Mehrkampf als echter Allrounder bewies und Pfalzmeister wurde.

Die silberne Ehrenmünze erhielten Viktoria Paul, Tabea Pfautsch, Lena Kolbenschlag, Lisa Gruber; Emma Werling und Hannah Volk für ihren dritten Platz bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften. Weiterhin wurde Emma Pfalzmeisterin und Tabea Vize-Rheinland-Pfalz-Meisterin im Einzel. Mika Rubenbauer bekam ebenfalls die silberne Ehrenmünze für seinen dritten Platz bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften mit dem Turnteam Speyer. Weiterhin konnte sich Felix Götz den 3. Platz bei den Rheinland-Pfalz -Meisterschaften sichern.

Ein nahezu perfektes Turnjahr 2018 erwies sich für Stefanie Ulrich, die Gau-, Pfalz- und Rheinland-Pfalz-Meisterin, mit der Mannschaft Vize-Rheinland-Pfalz-Meisterin wurde und einen spitzen dritten Platz beim Deutschland-Cup belegte. Für diese Erfolge bekam Stefanie die silberne Ehrenmünze

Die Anzahl der geehrten Turnerinnen und Turner zeigt erneut die gute Nachwuchsarbeit und den bestehenden Erfolg der Turnabteilung Wörth. Dies ist auch der Verdienst der dahinterstehenden Trainer Ann-Sophie Obermayer, Jaqueline Kerth, Isabel Schindler, Stefanie Istanbullu und Axel Pfirrmann.

Die Turnabteilung wünscht allen Athleten eine gute Vorbereitung für die kommenden Wettkämpfe und ein erfolgreiches Jahr 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.